Fantasievolle Nudeln / Creste di Gallo
Bildquelle: NatalyDe / Shutterstock.com

Es gibt etliche Nudelarten, die sich grob in Gattungen zusammenfassen lassen, wie die Muschelnudeln, Röhrennudeln, lange Nudeln und Bandnudeln. Es gibt aber noch unzählige weitere Pastasorten und regionale Spezialitäten, die nicht in die genannten Kategorisierungen passen und daher weitestgehend unter der Sparte fantasievolle Nudeln zusammengefasst werden. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit – sie sind kurz, sehr dekorativ und haben wohlklingende Namen wie Garganelli, Caserecce, Orcchiette, Creste, radiatore und Rotelle, um nur einige zu nennen.

Deko-Nudeln – Kaufempfehlungen

Deko-Nudeln mit besten Bewertungen! Nachfolgend die Deko-Nudeln, die von Nutzern am besten beurteilt wurden in Bezug auf ihren Geschmack, ihre Kocheigenschaften und Preise.

Angebot Barilla Hartweizen Pasta Pipe Rigate n. 91 – 12er Pack (12x500g)

Hinweis: Aktualisierung am 24.02.2021 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Merkmale der fantasievollen Nudeln

Fast alle Nudeln dieser Gattung sind für saucenreiche Gerichte vorgesehen.

  • Gnocchi: Die kleinen Gnocchi erinnern vom Aussehen sehr an die gleichnamigen Kartoffelteigklößchen. Hergestellt werden sie aber wie die meisten italienischen Nudeln aus Hartweizengrieß hergestellt.
  • Creste di Gallo: Creste di Gallo sind kurze geschwungenen Nudeln mit einem gewellten Rand, die mit ihrem Aussehen an Hahnenköpfe erinnern.
  • Rotelle: Die kleinen Wagenräder, Rotelle genannt, gibt es in unterschiedlichen Größen und häufig bunt eingefärbt mit Spinat, Tomate oder Sepiatinte.
  • Radiatore: Eine sehr große Auflagefläche haben die Radiatore. Sie erinnern optisch an ein gerades Rohr mit konzentrischen, parallel verlaufenden, gewellten Lamellen.

Verwendung der Fantasienudeln

Da die fantasievollen Nudeln alle viele Hohlräume, Wellen und Rillen aufweisen, können diese Sorten Saucen extrem gut aufnehmen. Die kleinen Rotelle werden zum Beispiel auch gerne als Suppeneinlage verwendet. Die Gnocchi passen hervorragend zu Saucen mit stückigem Gemüse und cremigen Käsesaucen während die Radiatore sehr gut zu flüssigen Saucen harmonieren.

Markus Neumann
Letzte Artikel von Markus Neumann (Alle anzeigen)

Scroll to Top