Startseite » Zutaten » Calamaretti – Baby Kalamare

Calamaretti – Baby Kalamare

Die Mittelmeerküche bietet viele tolle Meeresfrüchte. Beliebt sind neben Muscheln und Garnelen vor allem auch Tintenfische, wie Oktopus, Kalamare und natürlich die kleinen Calamaretti. Die kleinen Calamaretti haben keine lange Garzeit und könne vielseitig verwendet werden. Natürlich dürfen sie in keinem “Fritto misto” fehlen. Aber auch in Nudelgerichten, wie zum Beispiel in Pasta mit Frutti di Mare dürfen sie nicht fehlen. Und als Hauptspeise schmecken die Tintenfische gefüllt und gebraten ebenso gut, wie kurz auf dem Grill geröstet.

Wo kaufe ich Calamaretti?

Aus Prinzip würde ich frische Baby Calamare immer vom Fischfachhändler kaufen. Diese findet man im Einzelhandel oder angegliedert in gut sortierten Supermärkten, wo es meist eine Fischtheke gibt. Auch auf vielen Wochenmärkten gibt es Fischstände und Fischhändler, bei denen man frisch Calamaretti kaufen kann. Hier kann man die Tiere begutachten und kann an den Augen erkennen, ob es sich um frische oder weniger frische Tintenfische handelt. In der Regel sind die Calamaretti noch nicht ausgenommen, was aber von den meisten Geschäften ohne zusätzliche Kosten übernommen wird.

Natürlich kann man tiefgefrorene Calamaretti kaufen. Diese sind schon fertig ausgenommen und geputzt. Normalerweise ist auch die Tiefkühlware kein Problem, denn die Tiere werden schon kurz nach dem Fangen verarbeitet und schockgefrostet. Bevor sie tiefgekühlte Kalamare verwenden sollten Sie ihnen genügend Zeit geben, um schonend aufzutauen.

Calamaretti putzen – Wie putzt man Baby Calamari?

Wer frische Calamaretti gekauft hat und diese noch nicht ausgenommen sind, kann man das ganz einfach zu Hause machen. Dazu braucht man nichts weiter als ein Messer und seine Hände.

  1. Zuerst wird der Kopf abgetrennt: Dazu den Kalamar in der einen Hand festhalten und mit der anderen Hand den Kopf am Übergang zum Körper greifen und herausziehen.
  2. Rückgrat entfernen: Dazu den Körper festhalten und mit der anderen Hand mit zwei Fingern das Rückgrat greifen und rausziehen. Auch wenn man das noch nie gemacht hat wird man das Rückgrat sofort ertasten.
  3. Die Arme über den Augen abschneiden: Dazu den Kopf auf ein Brett legen und mit dem Messer die Arme direkt unter den Augen abschneiden.
  4. Waschen: Die “Tuben”, also die Körper der Tintenfische gründlich von innen und außen abspülen.

Wozu passen Calamaretti?

Eine wunderbare Sache ist es, die Baby Kalamare knusprig zu frittieren. Dazu einfach in einen Tempurateig oder Bierteig geben und ab in die Fritteuse.

Köstlich auch mit Fenchel, Zitrone und Knoblauch in der Pfanne gebraten oder natürlich als Teil von Frutti di Mare zu Risotto oder Pasta.

Die besten Begleiter sind: Zitrone, Knoblauch, Tomaten, Olivenöl, Oliven, Fenchel, Petersilie, andere Meeresfrüchte, Kapern und natürlich Weißwein 🙂