Cannelloni
Bildquelle: Irishasel / Shutterstock.com

Cannelloni gehören zur Familie der Röhrennudeln. Sie sie werden meist in getrockneter Form verkauft. Man kann sie aber auch lebst machen oder mit etwas Glück frisch bei einem italienischen Feinkostladen kaufen. In der Regel werden Cannelloni gefüllt und anschließend überbacken.

Mit einem Durchmesser von ca. 3 cm und einer Länge von knapp 10 cm sind Cannelloni die größten Röhrennudeln. Sie sind rechtwinklig zu den Rohrwänden geschnitten und haben eine glatte Oberfläche. Traditionell werden sie mit einer herzhaften Hackfleischsoße gefüllt, ähnlich einer Bolognese. Die Cannelloni bieten mit ihrem großen Hohlraum aber auch zahlreiche andere Möglichkeiten, zum Füllen und Überbacken. Für Vegetarier ist eine Füllung aus Spinat und Ricotta zu empfehlen, ebenso reichhaltige Gemüsesoßen.

Cannelloni – Kaufempfehlungen

Cannelloni gewünscht? Wir haben Cannelloni nach den Kriterien Nutzer-Bewertungen, Geschmack, Inhaltsstoffe, Kocheigenschaften und Eignung für Sauncen für Sie nachfolgend in Empfehlungslisten aufbereitet.

Top 5 Cannelloni nach Nutzer-Erfahrungen und -Tests

Cannelloni mit besten Bewertungen! Nachfolgend die Cannelloni, die von Nutzern am besten beurteilt wurden in Bezug auf ihren Geschmack, ihre Kocheigenschaften und Preise.

Angebot
Barilla Pasta La Collezione Cannelloni, 12er Pack (12 x 250 g)
1 Bewertungen
Barilla Pasta La Collezione Cannelloni, 12er Pack (12 x 250 g)
  • Der Hohlraum der Canelloni lässt sich phantasievoll füllen, wodurch verschiedenste Pasta Gerichte kreiert werden können - ideal zum Genießen mit Freunden, Familie oder alleine!
  • Al dente für jeden Tag: Durch die Fertigung aus hochwertigem Hartweizen wird die italienische Pasta nicht zu weich, klebrig oder verkocht zu schnell, sondern begeistert mit optimaler Konsistenz.
  • Ob typische Fleischsauce oder Ricotta-Spinat-Füllung: Mit der Pasta entstehen kulinarische Kompositionen die dem individuellen Geschmack angepasst werden können - für jeden etwas dabei!
  • Einfache Zubereitung, langanhaltender Genuss: Nach einer Kochzeit von 20 Minuten lässt sich die Pasta alleine, mit Freunden oder Familie genießen.
Barilla Hartweizen Pasta Collezione Cannelloni – 4er Pack (4 x 250g)
  • Der Hohlraum der Canelloni lässt sich phantasievoll füllen, wodurch verschiedenste Pasta Gerichte kreiert werden können - ideal zum Genießen mit Freunden, Familie oder alleine
  • Al dente für jeden Tag: Durch die Fertigung aus hochwertigem Hartweizen wird die italienische Pasta nicht zu weich, klebrig oder verkocht zu schnell, sondern begeistert mit optimaler Konsistenz
  • Ob typische Fleischsauce oder Ricotta-Spinat-Füllung: Mit der Pasta entstehen kulinarische Kompositionen die dem individuellen Geschmack angepasst werden können - für jeden etwas dabei
  • Einfache Zubereitung, langanhaltender Genuss: Nach einer Kochzeit von 20 Minuten lässt sich die Pasta alleine, mit Freunden oder Familie genießen

Hinweis: Aktualisierung am 15.06.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Beliebteste Cannelloni (Bestseller)

Die nachfolgenden Cannelloni sind die meistverkauften ihrer Art auf Amazon.de.

Die Cannelloni, die bis heute am häufigsten verkauft wurden, ermitteln wir durch tägliches Durchsuchen und Abgleichen der Anzahl verifizierter Käufe.

Hinweis: Aktualisierung am 15.06.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Woran erkennt man gute Canneloni?

Kaufen kann man Cannelloni heute in jedem Supermarkt. Was die Qualität angeht, gibt es jedoch enorme Unterscheide. Cannelloni vom Discounter sind keinesfalls vergleichbar mit denen, von italienischen Traditionsherstellern. Während die meisten große Hersteller maschinell gefertigte Massenware anbieten, wird bei Traditionsunternehmen noch viel Wert auf hochwertige Produkte gelegt. Die Qualität beginnt schon mit der Verwendung erstklassiger Zutaten. Hochwertiger Weizen ist eine Grundvoraussetzung für hochwertige Pasta.

Neben den Zutaten spielt der Trocknungsprozess eine wichtige Rolle. Cannelloni die in der Massenproduktion hergestellt werden, werden in kürzester Zeit unter großer Hitze getrocknet. Wertvolle Inhaltsstoffe der Nudel gehen dadurch verloren. Das wirkt sich später negativ auf den Geschmack aus.

Kleine Manufakturen dagegen geben den Nudeln die nötige Zeit, um zu trocknen. Manchmal werden die Cannelloni hier über einen Zeitraum von 3 – 6 Tagen zum Trocknen in speziellen Kammern gelagert, wobei die Temperatur in der Regel 38 Grad Celsius nicht überschreitet.

Kurzportrait: Cannelloni

HerkunftItalien
BezeichnungGroße Röhrennudel
FormRund, hohl, Durchmesser ca. 2 -3  cm, Länge ca. 10 cm
ZutatenHartweizengrieß, Wasser
EignungKräftige, gehaltvolle Soßen auf Tomatenbasis, Überbacken
Beliebte GerichteCannelloni Bolognese, Cannelloni mit Spinat und Ricotta

Galerie mit Cannelloni-Gerichten

Unsere Lieblingsrezepte mit Cannelloni

Cannelloni werden meist für Nudelaufläufe und zum Überbacken verwendet. Man spricht dabei auch von „Pasta al forno“. Das beutet so viel wie, „Nudeln, die mit Käse überbacken sind“. Neben Cannelloni gehört auch die Lasagne zu eine typischen „al forno“ Gericht. Das schöne an den Gerichten ist, dass man sie gut vorbereiten kann und wenn was übrig bleibt, auch gut aufwärmen kann. Der Vielfalt an Füllmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt und so kann man immer wieder neue Rezepte für Cannelloni ausprobieren. Als Pastaliebhaber kann man sich sogar mal daran wagen, Cannelloni aus eigens hergestelltem Teig zu machen. Dazu braucht man als Grundteig einen kerniger Nudelteig mit Eiern.

Der Klassiker – Cannelloni mit Fleischfüllung

ZUTATEN

  • Nudelteig oder fertige Cannelloni
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 weiße Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 1 Möhre (fein gewürfelt)
  • 2 Stangen Staudensellerie oder ein Stücken Knollensellerie (fein gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und gewürfelt)
  • 400 g Schweine- und Rinderhackfleisch
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 g Babyspinat
  • 500 ml Kalbsfond auf auf 5 EL reduzieren
  • 150 g Champignons (klein gewürfelt)
  • 2 EL gehakte glatte Petersilie
  • 2 Eigelb
  • 100 g Butter
  • 300 g Tomatenfruchtfleisch (Dosentomaten)
  • 125 g Sahne
  • 50 g frisch geriebener Parmesan

ZUBEREITUNG

Bei selbstgemachten Nudelteig wird dieser in dünn ausgerollt in 8 x 7 cm große Rechtecke schneiden. Ansonsten die fertigen Cannelloni bereit legen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel-, Möhre-, Sellerie- und Knoblauchwürfel darin anschwitzen. Anschließend das Hackfleisch dazugeben und braten, bis es krümelig ist. Dann Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten. Dann mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver würzen.

Spinat hinzufügen und unterrühren, bis der Spinat zusammengefallen ist. Mischung abkühlen lassen.

Anschließend den reduzierten Kalbsfond, die Pilze, Petersilie und Eigelbe untermischen.

Die Tomaten in einer Pfanne erhitzen und kurz einköchlen lassen. Mit Salz und PFeffer würzen und in einer rechteckigen ofenfesten Form verteilen.

Die Teigplatten 2 Minuten in kochendes Wasser gegen, herausnehmen und abtropfen lassen. Danach die Fleischfüllung auf den Teig geben und einrollen und die fertigen Rollen in die Form setzen.

Sahne mit dem Parmesan verrühren und zum Schluss über die gefüllten Cannelloni geben. Zuletzt die Butter in Flöckchen darauf verteilen.

Die Form für 20 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheitzen Backofen schieben und die Cannelloni überbacken.

Scroll to Top